E11: Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg

Zur Überblicksseite: | | |
Die Bergknappenmusikkapelle früher © Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg
Die Bergknappenmusikkapelle früher © Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg

Die Bergknappenmusikkapelle aus Bad Dürrnberg zählt zu den ältesten musikalischen Klangkörpern Österreichs. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1586, es ist jedoch anzunehmen, dass die Musikkapelle zu diesem Zeitpunkt bereits bestand. Nachdem das genauere Gründungsdatum aber nicht mehr feststellbar ist, stützt man sich auf den erwähnten ältesten Nachweis aus dem Jahr 1586. Dieser Nachweis bezieht sich auf den Besuch des Erzbischofs Georg von Khuenburg, der in diesem Jahr einer Aufführung des Knappentanzes beiwohnte; dazu spielten die Bergknappen eine dreiteilige Polka mit Pauken und Schwörgelpfeifen. In ihrer langen, traditionsreichen Geschichte musste die Bergknappenmusikkapelle zu zahlreichen Empfängen von geistlichen und weltlichen Herrschern, zu Ehren von Politikern und Honoratioren sowie aus festlichem Anlass ausrücken. Die Auflistung dieser Ausrückungen würde den Rahmen dieser Zusammenfassung sprengen. Hervorzuheben sei jedoch das Jubiläumsjahr 1986, in dem die Bergknappenmusikkapelle ein Vereinsstatut erhielt. Unter dem Namen “Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg, Werksmusik der Österreichischen Salinen AG” ist sie seither ein selbständiger Verein, der neben der Pflege der Blasmusik seine wesentliche Aufgabe in der Erhaltung der Knappen- und Salinentradition sieht. Die Uniform der MusikerInnen besteht aus weißem Hemd und weißer Hose, schwarzem Bergkittel und Krawatte sowie einem schwarzen Kalpak mit schwarzem Federbusch bzw. schwarzer Schachtmütze (Quelle: Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg, 2014)

Audio_IconHören Sie Musik von der heutigen Bergknappenmusikkapelle aus Bad Dürrnberg
Auszug aus der aktuellsten Produktion „g’soizn“

 

CD Cover: Gsoizn © Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg
CD Cover: Gsoizn © Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg

Diese und weitere Produktionen der Bergknappenmusikkapelle finden Sie unter www.bergknappenmusik.at