Neutor

Zur Überblicksseite:

Das Tor wurde von 1764-1766 im Auftrag von Erzbischof Sigmund Graf Schrattenbach unter der Leitung von Ingenieur Elias von Geyer errichtet. Der Bau war zu dieser Zeit eine architektonische Meisterleistung.

Direkt über dem Tor hat sich der Auftraggeber des Baus verewigt: mit seinem Bildnis und der eindrucksvollen Inschrift: “Te saxa loquuntur” (“Von dir künden die Steine”).

Vergleich zwischen früher und heute

Schiebe den Balken hin und her um die Unterschiede zu entdecken!

Neutor um 1900 © Stadtarchiv Salzburg
Neutor, 201 © Salzburg Research

Weiterführende Informationen

stadtarchive Bildmaterial mit freundlicher Unterstützung vom Stadtarchiv Salzburg

Weitere historische Aufnahmen findet man in Bd. 18: Salzburger Fotografien 1880-1918 des Stadtarchiv Salzburg



Persönliche Erinnerung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Vorheriger Punkt: Nächster Punkt: