Kaigasse 12

Zur Überblicksseite:

Dieses Tor gehört zur ehemaligen Domdechantei.

Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau ließ dieses Haus im Jahr 1605 anstelle zweier Objekte, des Keutschacher Hofes und des Hauses des Domherren Schwendi, errichten. Es wurde 1613 fertig gestellt.

Das Gebäude, die ehemalige Domdechantei, wird heute durch die Universität Salzburg genutzt.

Im Innenhof befindet sich der 1957 von Toni Schneider-Manzell gestaltete Brunnen, der Georg Trakl gewidmet ist.

Vorheriger Punkt: Nächster Punkt: