E11: Stadt Hallein

Zur Überblicksseite: |
Salzträger mit Salzfuder (so nennt man das getrocknete und gepresste Salz) trägt © Stadt Hallein
Salzträger mit Salzfuder (so nennt man das getrocknete und gepresste Salz) © Stadt Hallein

„Der Ort ist erstmals 1198 urkundlich nachweisbar, der Salzabbau bereits 1191. Die Stadterhebung erfolgte zwischen 1218 und 1232. Der Name Hallein ist seit der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts belegt, ein typischer Hall-Name der Salzgewinnung: Bekannt ist Hallein vor allem durch die historische Salzgewinnung (siehe Salinenvertrag) und die historischen Funde aus der Zeit der Kelten. Im Unterschied zu anderen Hall-Orten ist die Siedlungskontinuität der Kelten- über Römerzeit bis hin zur bajuwarischen Landnahme gesichert.“ (Online Lexikon Wikipedia, 2014)

Mehr Information zu Hallein Stadtgeschichte unter: http://www.hallein.gv.at/unsere_stadt/geschichte

Kostenlose Stadtführung mit der Hallein-Tour-Guide App

Der Tourismusverband Hallein/Bad Dürrnberg stellt Ihnen einen kostenlosen und virtuellen Stadtrundgang oder eine Knappen-Steig-Erlebnistour zur Verfügung. Sie können sich diesen Hallein-Stadtführer auf das iPhone laden oder sich beim Tourismusverband Hallein/Bad Dürrnberg einen iPod gratis ausleihen. Hier gehts zum Download!

Tourismusverband Hallein / Bad Dürrnberg
Mauttorpromenade 6
5400 Hallein
Tel: +43 6245 85394
Fax: +43 6245 85394-29
office@hallein.com
http://www.hallein.com

Video_IconVideo: Geschichte von Dürrnberg / Hallein
© Auszug Video Kelten, Dürrnberg / Hallein: 7reasons Medien GmbH (in Kooperation mit dem Keltenmuseum Hallein)



Persönliche Erinnerung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>