Stift St. Peter

Zur Überblicksseite:

696 vom Wormser Bischof St. Rupert zum Zweck der Missionierung der in den Südostalpen lebenden Heiden gegründet.

Die heutige „Ausbaustufe“ des Klosterkomplexes geht, aufbauend auf romanischen und gotischen Bauphasen, im Wesentlichen auf barocke Erweiterungen bzw. Umgestaltungen ab Anfang des 17. Jahrhunderts zurück. 1926 wurde der Komplex nach einer Planung von Architekt Peter Behrens Richtung Westen erweitert.



Persönliche Erinnerung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Vorheriger Punkt: