E17: Exkurs: Chorinsky-Klause Bad Goisern

Zur Überblicksseite: |
Chorinsky-Klause © Foto Szojak CC-BY-SA-3.0-AT, Wikimedia Commons
Chorinsky-Klause © Foto Szojak CC-BY-SA-3.0-AT, Wikimedia Commons

Die Chorinsky-Klause befindet sich im Weißenbachtal bei Bad Goisern. Die im Jahr 1819 fertiggestellte und auch heute noch gut erhaltene Klause versorgte bis 1850 die Saline Bad Ischl und einen Teil der Saline Hallstatt mit Holz aus dem Weißenbachtal. Die Staumauer mit einer Höhe von 6,2m konnte 16.500 m3 Wasser aufstauen. Diese Wassermassen schwemmten dann die geschlägerten Baumstämme talwärts Richtung Traun.

Merken

Merken

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur Chorinstky-Klause findet man unter: http://www.hallstatt.net/ueber-hallstatt/ausfluege/ausstellungen-und-museen/Chorinsky-Klause/ am 25.08.2014



Persönliche Erinnerung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>