Bergerbräu

Zur Überblicksseite:

Das Bergerbräu, an der Ecke Linzer Gasse – Bergstraße gelegen, war ursprünglich ein  Wirtshaus. Ab dem 16. Jahrhundert ist es als Brauhaus nachweisbar. Seinen Namen erhielt  es nach Thoman Perger, der um 1630 die Braustätte übernahm. Zeitweise war es im Besitz der weit verzweigten Brauerdynastien der Elixhauser bzw. der Eschenbacher. 1875 musste auf Grund des Konzentrationsprozesses im Braugewerbe das Bergerbräu die Bierproduktion einstellen. Es wurde als Gasthaus weitergeführt. 1912 bewarb man die neu
eingerichteten Gastlokalitäten mit dem „Zentral=Kinematographen“. Bei einem  Bombenangriff wurde das Haus 1944 schwer beschädigt und nach dem Krieg neu  aufgebaut. Von 1957 bis zur Schließung 1999 diente es neuerlich als Kino.



Persönliche Erinnerung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Vorheriger Punkt: Nächster Punkt: